5 Sterne Bücher Highlight ⭐️ 🌈

Den Mund voll ungesagter Dinge

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

In meinem Sommerurlaub haben einige homosexuelle Liebesgeschichten den Weg zu mir gefunden. So wurden vor Kurzem die Rezensionen zu ‚Eine Woche für die Ewigkeit‘ und ‚Wie ein Himmel voller Seehunde‘ veröffentlicht, nun gebührt die Aufmerksamkeit dem hochgelobten und ansprechenden Roman von Autorin Anne Freytag: „Den Mund voll ungesagter Dinge“.

Ausschlaggebend für ein Aufrücken in meiner SuB-Liste war der Interesse weckende und gelungene Titel. Sofort konnte mich die Autorin mit ihrem angenehm lockeren, lebendigen Schreibstil in den Bann schlagen. Die Charaktere waren mir von Anfang an äußerst sympathisch, auch daran liegend, dass sie plastisch beschrieben wurden und aus dem echten Leben hätten stammen können, eben Menschen wie Du und Ich.

Dennoch hatte ich zu Beginn des Buches Zweifel. Zumal lag das daran, dass man den Handlungsverlauf, v.a. am Anfang, schon unzählige Male gehört hatte. Dennoch konnte ich nicht anders, als mich sofort in dem Umfeld wohlzufühlen. Das Buch macht den Leser von der ersten Seite an glücklich und fröhlich, auch durch die lebensnahe Thematik. Stellvertretend für den ersten Teil habe ich mir stichpunktartig notiert „einfach schön“ – was es, glaube ich, genau trifft.

Das Tempo im zweiten Teil – und eigentlich ist das Buch in andere Unterteilungen gesplittet, als ich es hier beschreibe; aber ich finde, dass die Handlung in genau zwei Phasen eingeteilt werden kann – ist jedoch etwas unverhältnismäßig. So nimmt sich die Autorin auf den ersten Seiten noch viel Zeit für den Leser, was ich ausgesprochen gut finde, wirkt im Mittelteil jedoch etwas gehetzt und zu schnell. Am Ende legt sich dieser Eindruck wieder.

Das Liebespaar, welches uns in vorliegendem Werk geboten wird, ist toll und liebenswürdig, und man wünscht den beiden von Herzen alles Gute. Dabei wirkt diese Liebe in keiner Weise aufgesetzt, sondern jederzeit realistisch.

Schön finde ich, dass es in diesem Buch keinen wirklichen Handlungsbogen gibt; diesen hat das Buch nämlich überhaupt nicht nötig, da die Geschichtenstränge mit der Zeit ineinander verfließen und es sich mit der Zeit wie das echte Leben anfühlt.

Die Entwicklung der Gefühle der Protagonistin war vollauf nachvollziehbar dargestellt. Zudem kann vorliegendes Werk mit einem traurigen, aber gleichzeitig schönen Ende aufwarten, das mich überzeugen konnte.

Ich glaube, es spricht Bände für ‚Den Mund voll ungesagter Dinge‘ wenn ich noch erwähne, dass ich dieses vierhundertseitige Buch innerhalb eines freien Vormittages beenden konnte. Zudem bietet auch dieses Buch einen toleranten Umgang mit dem Thema Homosexualität, so wird es nach anfänglichen Problemen und inneren Grenzen der beiden Protagonisten als normal eingestuft, was dem Leser eine eigentlich zwar selbstverständliche, aber dennoch in der Gesellschaft zu unterstreichende Botschaft mitgibt.

‚Den Mund voll ungesagter Dinge‘ ist ein wunderbares Buch. Die Figuren sind äußerst lebensecht und sympathisch dargestellt, der Schreibstil von Leben erfüllt und die Handlungsstränge verfließen ineinander, dass es sich manchmal wie aus dem Leben gegriffen anfühlt. Ich kann hier jedermann eine klare Leseempfehlung aussprechen.

Genrewertung: 10 / 10 Punkte

Gesamtwertung: 9 / 10 Punkte

5 Sterne

Das entspricht sehr guten fünf von fünf Sternen für „Den Mund voll ungesagter Dinge“.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an Sibylle Welzbacher der Buchhandlung Diekmann!

‚Den Mund voll ungesagter Dinge‘

Liebesroman, Jugendbuch

von Anne Freytag

400 Seiten

14,99€

Broschierte Ausgabe

heyne fliegt Verlag

Erscheinungsdatum: 6. März 2017

ISBN: 978-3453271036

↑ nach oben ↑

#Jugendbuch #Liebesroman