Startseite » Elanus

Elanus

– Titel: Elanus

– Autor: Ursula Poznanski

– Seitenzahl: ca. 416

– Verlag: Loewe

– Broschiert [14,95€]

Ein neues Buch von Ursula Poznanski! Der Klappentext klang schon mal hochinteressant und vielversprechend. Ob das Buch dazu tatsächlich auch so gut ist, wie es sich anhört, erfahrt ihr jetzt. Der Protagonist Jona ist zunächst – pardon – ein ziemliches Arschloch, aber Poznanski erklärt die Gedankengänge von ihm sehr lebendig, sodass man seine provokante Art versteht und seine Art den Lesefluss nicht hemmt. Und was die Autorin uns hiermit bietet, ist ein Musterbeispiel für den Thriller. Ich kann es gar nicht anders ausdrücken. Wenn man einmal angefangen hat, wirkt es wie eine Droge – man kann einfach nicht aufhören. Der Leser steigt sofort ins Geschehen ein und man hat zunächst wie die Hauptfigur keine Ahnung, was hinter den mysteriösen Dingen steckt, die dann passieren. Und es wurden mir immer nur kleinste Fetzen zugeworfen, aber das Bild schließt sich nicht, und die enorme Spannung, die mich dazu verleitet hat, den Thriller innerhalb von zwei Tagen auszulesen, bricht bis zur allerletzten Seite nicht ab. Jona verändert sich im Laufe des Buchs sehr und dieser Wandel kommt mir logisch und nachvollziehbar vor. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig zu lesen und sehr packend geschrieben. Jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger, sodass es äußerst schwierig ist, dieser Lesesucht Einhalt zu gebieten.

Humor •

Spannung •••

Action ••

Gefühl •

Fazit:

Neues Meisterwerk von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski! Fesselnd, spannend, genial. Ein Glanzstück der deutschen Thriller.

Genrewertung : 10/10

Gesamtwertung : 10/10

#Thriller

Johannes Streb

Die Begeisterung für die Medienwelt begeistert mich schon seit meiner Kindheit: immer die Nase in einem Buch, einen Kopfhörer im Ohr, die Finger auf den Tasten. Seit mehreren Jahren nun führe ich den Blog "Der Medienblogger", auf dem ich bereits über 300 Rezensionen zu Buch, Film und Serie veröffentlicht habe. Dieses Jahr startete ich mit einer Schweizer Bloggerin den Podcast "findichauch." als feuilletonistischen Dialog über zeitgenössische Literatur. Zudem spiele ich leidenschaftlich Theater und bin großer Fan von Lady Gaga und dem Eurovision Song Contest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben