5 Sterne Bücher Highlight ⭐️

Lockwood & Co., Band 4: Das flammende Phantom

Informationen:

Band 4 von 5

Autor: Jonathan Stroud

Übersetzung: Katharina Orgaß, Gerald Jung

Innenillustrationen: Kate Adams

Genre: Abenteuer, Grusel

Erscheinungsdatum: 28.11.16

ab 12 Jahren

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

Preis: 19,99€

Länge: 512 Seiten

Bewertung: 5/5 Sterne

cbj Verlag

Buchbeschreibung:

Im vierten Abenteuer um die Geisterjägeragentur Lockwood & Co. bekommen Anthony Lockwood und George es mit einem besonders schrecklichen Verbrechen zu tun. Die Spur hinter dessen dunklem Geheimnis führt sie mitten ins Herz der Londoner Gesellschaft. Um diesen Fall zu klären, müssen sie alle Kräfte mobilisieren und so bitten sie die in Geisterdingen hochbegabte Lucy, als Beraterin in die Agentur zurückzukehren. Doch die Freunde ahnen nicht, wie sehr diese Nachforschungen sie selbst in ihren beruflichen und persönlichen Grundfesten erschüttern werden und dass sie damit Kräfte auf den Plan rufen, die selbst sie nicht mehr kontrollieren können …

Meine Meinung:

Ich bin ein riesiger Fan von den ersten Büchern und bin bei den Rezensionen in regelrechte Lobeshymnen verfallen und habe jedem einzelnen Vorgängerband die volle Punktzahl erteilt. So ist es wohl klar, dass die Vorfreude, aber auch die Erwartungshaltung zu diesem Band ziemlich hoch war. Teil vier hat mich genauso vom Hocker gehauen wie die ersten Bände! Dennoch unterschied er sich in einigen Punkten von seinen Vorgängern. „Das flammende Phantom“ ist um einiges ruhiger erzählt, was aber nicht bedeutet, dass er langweilig ist oder Längen hat. Im Gegenteil: Hier hat man zum ersten Mal das Gefühl, die vielen verschiedenen Stränge, die offen gelassen und nicht weiter aufgegriffen wurden, würden sich miteinander verbinden. Und der Autor greift geschickt Fragen auf, die dem Leser schon seit Teil eins unter den Nägeln brennen, und bringt somit weitere Fragen zutage. Das bewirkt, dass der Leser sich dem Bann des Buches kaum mehr entziehen kann. Zudem finde ich, wie ich in den ersten Bänden auch schon erwähnt hatte, die Protagonisten klasse. Sie sind mir ans Herz gewachsen, mit all ihren vielschichtigen Facetten und Charakterzügen. Man merkt auch, dass der Autor hier viel Wert darauf gelegt hat, tiefer zu gehen und die Figuren dem Leser noch näher zu bringen, sodass man irgendwann wirklich das Gefühl hat, sie zu kennen. Zudem baut Jonathan Stroud auch hier wieder geschickt Spannung auf, dass es mir unmöglich erscheint, das Buch wegzulegen. Jedoch legt er hier weniger Wert auf Grusel und Action, sondern geht an die Wurzeln des „Problems“ (diejenigen, die die ersten Teile gelesen haben, wissen vermutlich, was ich meine) und weckt in dem Leser ungeheure Neugier herauszufinden, was dahintersteckt und warum im ganzen Land solche mysteriösen und gruseligen Dinge passieren. Das heißt aber nicht, dass Fans auf die gewohnte Atmosphäre und den charmanten Witz verzichten müssen, den sie bereits über die ersten Bände kennen und lieben gelernt haben. Nein, dieser Teil ist 100% „Lockwood & Co.“ und kann mit Vertrautem brillieren, und ist dennoch anders. Vor allem das Ende dieses Teils konnte mich absolut in seinen Bann schlagen und fesseln. Zudem gibt es wieder einmal einen so gemeinen Cliffhanger, dass ich vor Wut aufschreien könnte, warum ich nochmal ein Jahr warten muss! Was ich dem Buch noch positiv anrechnen muss/kann, dass er, wenn er an Geschehenes aus den ersten Teilen anknüpft, kurz noch einmal erwähnt, was passiert ist. Denn bei Lesern, die jedes Jahr aufs Neue auf den nächsten Band warten müssen und demzufolge das Lesen schon lange her ist, ist hier ein Gefallen getan, dass man hier die Szenen aus Band 1, 2 und 3 Revue passieren lassen kann. Ich kann einfach nichts Schlechtes zu diesem Buch sagen. Er hat mich einfach vollkommen überzeugt, und ich hoffe so sehr, dass Jonathan Stroud nach dem fünften Buch nicht aufhört, wie er es angekündigt hat! Diese Reihe gehört nämlich inzwischen zu meinen Favoriten, aber ich befürchte, dass es so sein wird, denn man merkt, dass langsam alle Fäden zueinander zulaufen und sich verbinden. Aber ich bin dennoch gespannt auf den nächsten Band / das große Finale!

Ergänzung zum Hörbuch:

Die Sprecherin Anna Thalbach ist für dieses Hörspiel wie geschaffen! Mit ihrer Stimmenvielfalt schafft sie es wunderbar, das Buch mit seinem Charme und die Charaktere mit ganz unterschiedlichen Merkmalen zu interpretieren und wiederzugeben. Eine großartige Leistung.

Fazit:

„Das flammende Phantom“ konnte mich mit seiner gewohnten Atmosphäre, aber einem dennoch anderen, ruhigeren Flair in den Bann ziehen. Ich liebe die Charaktere, den Witz und Charme, die unglaubliche Spannung! Und das Cover ist wieder einmal traumhaft schön.

Was bleibt mir anderes übrig, als diesem Meisterwerk die volle Punktzahl – wie bereits alle seiner Vorgänger – zu geben?

Eine unbedingte Leseempfehlung für diejenigen, die die ersten Teile auch so begeistert hat! Und für diejenigen, die die Reihe noch gar nicht kennen: Fangt sie an! Es wird sich lohnen.

Wertung:

Kategorien (3 erreichbare Punkte):

Humor **

Spannung **

Action **

Gefühl **

Leistung der Sprecherin ***

Punkte:

Genrewertung: 10/10

Gesamtwertung: 10/10

5 Sterne

Das entspricht glasklaren fünf von fünf möglichen Sternen für den vierten Teil der „Lockwood & Co.“-Reihe, „Das flammende Phantom“.

Ich ernenne dieses Buch zum ,Book Of The Month January 2017!

Danke an den Hörverlag und an die Buchhandlung Diekmann an die Bereitstellung der Rezensionsexemplare!

#Grusel #Abenteuer