5 Sterne Bücher Highlight ⭐️

The Hate U Give

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…

Viele Jugendbücher heutzutage behandeln komplexe und politische Themen. Sie führen die jungen Leser in die Materie ein und wollen das Interesse für aktuelle und für die Gesellschaft wichtige Thematiken wecken. Manche können mit nur einer seichten und vereinfachten Wiedergabe aufwarten, die bloß das Nötigste beinhaltet, und manche machen wirklich den Mund auf und beziehen Stellung zu ebendiesen Themen. ‚The Hate U Give‘ handelt von Protesten gegen die Polizei in den Vereinigten Staaten, da ein Cop einen scheinbar unschuldigen Teenager im Affekt getötet hat. Menschen gehen auf die Straße, demonstrieren, machen ihre Stimme laut. Und um welche Art von politisch angehauchtem Jugendbuch es sich hierbei handelt und ob sich die investierte Zeit lohnt, erfahrt ihr in der folgenden Rezension.

Bereits zu Beginn des Buches erfreute ich mich an der sympathischen und glaubhaften Protagonistin. Die Stellungsnahmen von ihr sind glaubwürdig, die Entwicklung ihrer Gefühle äußerst realistisch. Außerdem scheint die Rolle, die sie in diesem Buch auszufüllen hat, in jeglicher Hinsicht wie aus dem echten Leben gegriffen; da sie nicht, wie es die Klischeerolle von ihr verlangen würde, freiwillig die Rolle der Anführerin übernimmt.

Auch von den übrigen Figuren lässt sich hier nur Positives berichten. Ich konnte beobachten, wie sie mir im Laufe des Buches ans Herz gewachsen sind und wie ich mit ihnen mitgefiebert habe. Dadurch verleiht die Autorin gekonnt dem komplexen Thema eine emotionsverbundene, tiefere Verbindung, die den Leser zudem tiefer ins Szenario eintauchen lässt.

Von der interessanten Thematik bin ich, wie sich aus obigen Worten nur unschwer erkennen lässt, sehr angetan. Dabei gibt die Autorin dem Leser eine tiefgehende, moralische Botschaft, mit der ich vollkommen übereinstimme. Das Szenario konnte mich so gut in den Bann schlagen, dass ich mich selbst dabei ertappt habe, selbst eine Stimme dazu erheben zu wollen, da die Ungerechtigkeit beinahe greifbar erscheint.

Die Handlung unterstreicht die Autorin gekonnt mit einer stimmigen Atmosphäre, derer sie aufzubauen fähig ist, und einen wunderbaren Schreibstil. Dabei ist der Tonfall ziemlich Jugendslang-lastig, was aber passend ist. Dazu werden uns lebensnahe und natürlich wirkende Dialoge auf dem Silberteller serviert. Zudem finden sich in vorliegendem Werk unglaublich starke Formulierungen oder gar ganze Auszüge, die beim Leser Gänsehaut verursachen können, wie sie es bei mir jedenfalls geschafft haben. Dadurch wird die stattfindende Revolutionsbewegung derart plastisch dargestellt, dass man mitgerissen wird und sich intensiv mit der Thematik beschäftigt. Der extrem starke Höhepunkt verstärkt diesen Eindruck ungemein. Was würde man selbst in dieser Situation tun? Würde man selbst den Mut aufbringen können, die eigene Stimme zu erheben? Um an dieser Stelle aus vorliegendem Werk zu zitieren: „Mutig sein bedeutet nicht, dass du keine Angst hast […]. Es bedeutet, dass du was tust, obwohl du Angst hast.“

‚The Hate U Give‘ ist ein faszinierendes Buch. Es hat unglaublich liebenswerte Charaktere, emotionale Tiefe, eine gute Botschaft und eine äußerst interessante Grundthematik zu bieten, welches das Buch zu einer flüssigen, aber anspruchsvollen Lektüre macht.

Genrewertung: 10/10 Punkte

Gesamtwertung: 10/10 Punkte

5 Sterne

Das entspricht grandiosen fünf von möglichen Sternen für ‚The Hate U Give‘.

‚Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen‘

Roman, Jugendbuch

von Angie Thomas

übersetzt von Henriette Zeltner

512 Seiten

17,99€

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag

cbt Verlag

Erscheinungsdatum: 24. Juli 2017

ISBN: 978-3570164822

#Jugendbuch #Roman