Startseite » »The Moon Is Rising« – Samanta Tina (Lettland 🇱🇻)

»The Moon Is Rising« – Samanta Tina (Lettland 🇱🇻)

Mit der skurrilen und chaotischen Performance zu der Selbstliebe-Hymne „Still Breathing“ konnte sich die lettische Sängerin Samanta Tīna schnell einen Platz in meiner Spotify-Playlist sichern. In den Wettquoten lag sie (meiner Meinung nach völlig zu unrecht) auf den hinteren Plätzen; die Faszination für diesen Song wurde nur von wenigen ESC-Fans mit mir geteilt.

„The queen of the night is coming, the blood moon is rising“ – mit diesen Worten kündigt sich die Musikerin in dem Titel „The Moon Is Rising“ an. In dem dazugehörigen Video (mit einer großartigen visuellen Inszenierung) trägt sie eine Krone und weist uns an: „Get ready for the parade“. Diesem feministischem Aufruf schließe ich mich nur zu gerne an – auch wenn der Song qualitativ hinter dem letzten Jahr hinterher hinkt. Dazu ist er nicht laut, nicht mutig genug. Ob die Botschaft trotzdem ihre Zielgruppe erreichen wird, bleibt bis Mai abzuwarten.

Der Eurovision Song Contest

Ein europäischer Musikwettbewerb mit jährlich 200 Millionen Fernsehzuschauer*innen – der „Eurovision Song Contest“ (ESC) ist eine meiner größten Leidenschaften der letzten Jahre und ich möchte meine Faszination nach außen weitergeben!🌍🧡

Nachdem das weltweit größte Musikspektakel letztes Jahr coronabedingt entfallen musste, versammeln sich dieses Jahr 41 teilnehmende Länder in Rotterdam, um die Musik zu feiern!🙏❤️

→ Hier findest du meine persönliche Rankingliste zu allen bisher erschienenen Beiträgen!🌞

Eurovision Spotify-Playlists:

»Eurovision 2021«

»eurovision bops«

Johannes Streb

Die Begeisterung für die Medienwelt begeistert mich schon seit meiner Kindheit: immer die Nase in einem Buch, einen Kopfhörer im Ohr, die Finger auf den Tasten. Seit mehreren Jahren nun führe ich den Blog "Der Medienblogger", auf dem ich bereits über 300 Rezensionen zu Buch, Film und Serie veröffentlicht habe. Dieses Jahr startete ich mit einer Schweizer Bloggerin den Podcast "findichauch." als feuilletonistischen Dialog über zeitgenössische Literatur. Zudem spiele ich leidenschaftlich Theater und bin großer Fan von Lady Gaga und dem Eurovision Song Contest.

Zurück nach oben