Lady Gaga 💗⚔️ Podcast Staffel 2

Melanie Raabe über Lady Gaga (S2 E9)

Eine Powerfrau, eine Stilikone, eine LGBTIQ*-Aktivistin, eine Megastimme, eine Schauspielerin, eine Oscar-Gewinnerin, ein Popstar – eine Legende.💗 Bestsellerautorin Melanie Raabe verfasste in der Kiwi-Musikbibliothek einen autobiografischen Essay über ihre Beziehung zu Lady Gaga. Dieses Buch ist Thema der heutigen Podcastfolge.

„findichauch.“-Podcastfolge mit Melanie Raabe

„I heard one sine from above“ – mit diesem großartigen Song starteten wir in die erste Episode unseres Podcasts. Am 28. März feierte nun eine der größten Ikonen der Pop-Geschichte ihren 35. Geburtstag: Stefani Joanne Angelina Germanotta, alias „Lady Gaga“. Bestsellerautorin Melanie Raabe verfasste einen autobiografischen Essay über die Beziehung zu ihrem Idol und sich selbst. In der heutigen Folge schnacken wir über diese Neuerscheinung in der Kiwi-Musikbibliothek, unsere Sehnsucht nach „Chromatica“-Dancepartys, unsere liebsten schrägen Gaga-Outfits und die Inspiration und den Mut, den uns das Multitalent tagtäglich schenkt. Happy Birthday, Lady Gaga!

Datum: 30.03.2021 
Länge: 54:35 Minuten

Das Buch „Melanie Raabe über Lady Gaga“

Melanie Raabe über Lady Gaga und die Kraft des Sich-selbst-Erfindens.

Die Bestsellerautorin Melanie Raabe nimmt sich einen der größten lebenden Popstars zum Vorbild, um endlich das Leben zu leben, von dem sie so lange geträumt hat. Ein inspirierendes Buch über das Phänomen Lady Gaga, aber eben auch über das Phänomen Melanie Raabe. Lady Gaga kommt für Melanie Raabe genau zur richtigen Zeit. Eigentlich ein Indiemädchen, lässt sie sich auf den »überdrehten Plastikpop« ein und merkt: Die traut sich was.

Melanie Raabe beschließt, das ewige Suchen und Finden im Leben hinter sich zu lassen und sich stattdessen – wie Lady Gaga – zu erfinden. Sie arbeitet als Journalistin in Köln, doch eigentlich will sie schon immer Schriftstellerin werden. Also los. Lady Gagas Musik hilft ihr dabei, die zu werden, die sie heute ist: eine erfolgreiche Künstlerin. Melanie Raabes Text über Lady Gaga ist ein Aufruf an jede*n, allen Mut zusammenzukratzen, um das zu werden, was man schon immer sein wollte. No more P-P-P-Poker Face!

28. März: Meine Liebeserklärung an Lady Gaga

Alles Gute an dich, Lady Gaga❤️

Danke, dass du mich so unendlich inspirierst. Dass du so viel tust, obwohl es dir oft selbst nicht gut geht.🥺 Dass du uns so wunderbare Songs geschrieben und gesungen hast, die mich motivieren, die mich trösten, die mich stark machen und glauben lassen, dass es okay ist, ich zu sein.🌈 Dass ich völlig genüge und schön so bin, wie ich bin. Die mich glücklich tanzen lassen und alles um mich herum vergessen.💃🏾 Danke, dass du dich so für andere einsetzt. Und dass es sich so anfühlt, als wärst du vertraut, wie ein Ort, eine Oase, an die ich immer wieder gerne zurückkehre.💓⚔️

Danke für alles, Lady Gaga!❤️ Lass dich ordentlich feiern!!🥳

Account der Woche:

Joséphine Sagna – @josephine_sagna

Melanies Begründung:

„Josephine Sagna ist eine Künstlerin, die mich total fasziniert. Ich liebe ihre Kunstwerke und besuche die Seite immer wieder, in der Hoffnung, dass sie etwas Neues gepostet hat.“

Instagram-Feed von Joséphine Sagna

Song der Woche:

„Angel Down“ – Lady Gaga

Melanies Begründung:

Angel Down ist ein Song, der leider etwas untergangen ist. Dabei beinhaltet er eine extrem wichtige Message und geht viel tiefer als man vielleicht vermutet. Lady Gaga erzählt hier eine traurige Geschichte über Polizeigewalt gegenüber einem 17‑jährigen Afroamerikaner. Ein wichtiger Beitrag zur BLM-Bewegung!“

Intro der Folge:

Intro der Folge „Melanie Raabe über Lady Gaga“ (S2 E9)